Familien-Zusammenführung & Betreutes Wohnen (China)

Das Programm zur Familien-Zusammenführung & betreutem Wohnen sind zwei kleinere, intensive Programme, die Morning Tears anbietet.

Das Ziel des Programms Betreutes Wohnen ist die Wiedereingliederung von Kindern in die Gesellschaft, nachdem sie sich von ihrem schweren Trauma erholt und lange Zeit innerhalb einer geschützten Umgebung gelebt haben. Diese Kinder zwischen 5 und maximal 21 Jahren teilen sich eine Wohnung und werden von zwei Vollzeitbetreuern geleitet und beaufsichtigt. Durch diese individuelle Behandlung haben die Kinder mehr Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung in einer Umgebung, wo man ihre Vergangenheit nicht kennt und sie nicht danach beurteilt.

Das Ziel des Programms zur Familien-Zusammenführung ist es, die Kinder mit ihren Eltern zu vereinen oder mit anderen nahen Familienangehörigen. In vielen Fällen rennt die Mutter eines Kindes davon im Anschluss an die Inhaftierung ihres Ehemanns. Oft haben sich auch die verbleibenden Familienmitglieder die örtliche Gemeinschaft zum Feind gemacht und müssen flüchten. Das Kind wird dann oft in unserer Obhut gelassen. Wir versuchen, die Mutter oder andere nahe Familienmitglieder ausfindig zu machen. Wir bieten ihnen einen sicheren Platz, um zur Ruhe zu kommen. Morning Tears übernimmt alle Lebenshaltungskosten für die Kinder. Wir sorgen innerhalb des Programms auch für psychologische Unterstützung für die Kinder und beraten die Eltern.

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Unsere Arbeit für die Kinder ist zu 100 % abhängig von Fördergeldern und Spenden. Ihre Unterstützung ist wichtig und bedeutet einen Unterschied im Leben der Kinder.

Hier spenden

Suchen Sie nach anderen Wegen, um einen Unterschied zu machen oder uns über Ihr Unternehmen zu unterstützen? Dann werfen Sie bitte einen Blick hierauf.  here.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen / Presseanfragen


Schreiben Sie uns